4 Gründe warum du dein Selbstmanagement verbessern musst + 1 Trumpf

Heute will ich dir vier Gründe präsentieren, warum es wichtig ist, an deinem Selbstmanagement zu arbeiten – und dir zeigen, welchen gravierenden Mehrwert du davon hast. Außerdem verrate ich dir den großen Trumpf den du bezüglich deines Selbstmanagements in der Hand hast. Last but not least gibt es am Ende des Artikels noch eine spannende Möglichkeit für dich. Also unbedingt bis zum Ende lesen!



 Der Podcast zum Artikel:

Hier findest du alle weiteren Infos zum Podcast sowie eine Übersicht aller Folgen!

Podcast kostenlos abonnieren via iTunes, Android, Spotify oder RSS Feed!


4 Gründe, warum du dein Selbstmanagement verbessern musst

Grund 1: Mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben

Die wirklich wichtigen Dinge wie Familie, Freunde, Hobby, Freizeit und ähnliches werden heutzutage leider sehr vernachlässigt. Ist ja auch kein Wunder, Druck und Stress bei der Arbeit nehmen immer mehr zu und so enden viele im Teufelskreis.

Das ist aber gar nicht nötig, denn wenn du es schaffst, deine Effektivität, Effizienz und Produktivität so zu steigern, dass du in der selben Zeit mehr Aufgaben erledigst, dann bleibt auch genügend Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Grund 2: Weil der Tag eben nicht mehr als 24 Stunden braucht

Du kennst sicher den Spruch: „Wenn ich das alles erledigen soll, dann braucht der Tag 48 Stunden“. Nein, braucht er nicht. Hast du dich schon mal gefragt, wie die Top-Manager und Unternehmer es schaffen, ihre Aufgaben erledigt zu bekommen?

Antwort 1:

Sie haben die entsprechenden Mitarbeiter. Ja, stimmt, das ist aber nur die halbe Wahrheit, denn es gibt noch immer genügend Dinge, die sie selbst erledigen müssen. Elon Musk, der Gründer von Tesla, SpaceEx, Boring und Solarcity leitet alle diese vier Firmen selbst. Für ihn würde der Tag wahrscheinlich 96 Stunden benötigen, wenn …

Und genau hier kommen wir zu Antwort 2:

All diese Top-Leute fokussieren sich auf die wichtigen Dinge und eliminieren die unwichtigen. Und sie haben Routinen, die ihnen dabei helfen, extrem produktiv zu sein. Nein, der Tag braucht nicht mehr als 24 Stunden, wenn du ein paar Stellschrauben richtig einstellst. Ganz egal, ob du Top-Manager oder einfacher Arbeiter bist.

Grund 3: Du steigerst dein Wohlbefinden enorm

Kennst du das Gefühl, wenn du am Ende des Tages den letzten Punkt auf deiner Aufgaben-Liste abgehakt hast und nun in den wohlverdienten Feierabend gehen kannst? Vermutlich nicht, oder nur sehr selten, sonst wärst du wohl nicht auf diesem Artikel gelandet. Aber glaube mir, dieses Gefühl ist einfach unbeschreiblich. Abhaken und fertig.

Und jetzt folgt die Premium-Time mit Familie, Freunden, Hobby oder einfach nur Entspannung.

Ja, das kann funktioniert.

Grund 4: Du hast mehr Selbstvertrauen

Wer ein gutes Selbstmanagement hat, der hat ganz automatisch auch ein gutes Selbstvertrauen. Du schaffst es, deine Aufgaben abzuarbeiten, und wenn mal mehr auf dich zukommt, dann ist das auch kein Problem. Du gehst positiv an die Sache heran und bist daher motivierter und dadurch wiederum schneller fertig als die meisten deiner Kolleginnen und Kollegen.

Ein tolles Selbstmanagement hat viele unglaubliche Vorteile, die man erst erkennt, wenn man dieses tolle Selbstmanagement draufhat.

Dein größter Selbstmanagement-Trumpf

Diese vier Gründe sind aber nicht alles. Denn ich möchte dir einen Trumpf verraten, der es dir unheimlich leicht macht, dir ein gutes Selbstmanagement anzueignen, bzw. dein Selbstmanagement zu verbessern!

Du alleine hast es in der Hand!

Ja, das ist ein Trumpf, und zwar ein starker. Du bist von niemandem abhängig. Nicht von deinem Chef, nicht von deinen Kollegen, von deinen Mitarbeitern, deiner Familie und auch nicht von deinen Freunden.

Du alleine hast es in der Hand. Alles, was du brauchst, ist der nötige Wille zur Veränderung. Den kannst du entweder jetzt sofort setzen, oder du wartest einfach, bis der Leidensdruck so groß wird, dass du ihn setzen musst. Auch das liegt an dir.
Du hast aber noch weitere Trümpfe in der Hand:

Der zeitliche Aufwand ist überschaubar!

Dein Selbstmanagement zu ändern, das funktioniert recht schnell. Alles, was du tun musst, ist regelmäßig daran zu arbeiten. Es braucht keine zweijährige Ausbildung dazu und es braucht auch nicht täglich ein paar Stunden Aufwand.

Viel wichtiger ist, dass du in kleinen Schritten nach vorne gehst und diese dafür regelmäßig machst. Manchmal reichen schon 5 Minuten pro Tag manchmal sind es vielleicht 15 Minuten. Mehr brauchst du nicht, um Schritt für Schritt produktiver und effizienter zu werden.

Das ist doch toll, oder? Aber auch das war es noch nicht. Einen Trumpf habe ich noch für dich:

Du kannst es dir von überall aus aneignen!

Du musst nicht zu einer Uni fahren, ein Lerninstitut aufsuchen oder sonstige Hürden auf dich nehmen. Da, wo du bist, kannst du es lernen. Egal ob im Büro, daheim, auf Reisen oder im Café. Es bleibt vollkommen dir überlassen.

Na, wie gefallen dir diese Trümpfe? Besser geht es kaum, denke ich.

Wenn du es wirklich willst, dann kannst du in ein paar Monaten dein Selbstmanagement so weit verbessert haben, dass du mehr Zeit für jene Dinge zur Verfügung hast, die dir wirklich wichtig sind. Das ist ein Versprechen!

Ich höre sie, die Stimme in deinem Kopf: „Okay Thomas, aber wie soll das bitte funktionieren?“

SelbstmanagementRocks um 1,- € testen!

Funktionieren tut das ganz einfach mit SelbstmanagementRocks, meiner Selbstlern-Plattform für ein besseres Selbstmanagement. Mittlerweile haben über 1.500 Personen SelbstmanagementRocks absolviert und ihr Selbstmanagement massiv verbessert. Willst auch du eine dieser Personen sein?

Dann sieh dir SelbstmanagementRocks jetzt eine Woche lang für 1,- € an. Du hast in dieser Woche unbegrenzten Zugriff zu allen Kursen, Videos und OfficeHours. Du kannst dir alles in Ruhe ansehen. Ich stelle sogar einen individuellen Lernplan für dich zusammen.

Wenn dir SelbstmanagementRocks gefällt, dann bleibst du einfach dabei und arbeitest in den nächsten Wochen und Monaten daran dein Selbstmanagement zu verbessern und wirst schon sehr bald sehr viel Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben haben.

Und wenn dir SelbstmanagementRocks nicht gefällt, dann genügt eine einfache E-Mail in der du mir mitteilst das du die Testmitgliedschaft kündigen willst. Das wars. Keine Fragen, keine mühsamen Vorgänge, nichts.

Alle weiteren Infos zur Testmitgliedschaft und zu SelbstmanagementRocks findest du hier!

Aber Achtung!

Dieses Angebot gilt nur bis Donnerstag den 17.05.2018 um 23:59 Uhr.

Fazit für dein Selbstmanagement

Wenn du es tatsächlich ernst meinst, dann ist das jetzt deine Chance. Verbessere dein Zeit- und Selbstmanagement und hab endlich wieder mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge!
Genieße deinen Tag!

Liebe Grüße,

Thomas

P.S.: Weitere Informationen zu diesem Thema findest du auch auf meiner Membership-Plattform SelbstmanagementRocks und in meinem Newsletter.

P.P.S.: Folge mir auf Facebook, Instagram, YoutubeGoogle+, oder Twitter um noch mehr Selbstmanagement-Tipps und -Tricks zu erhalten.

2018-05-12T17:27:56+00:00 0 Comments

Leave A Comment