Die heutige Frage: Wie kann ich das gehörte tatsächlich ausprobieren und/oder anwenden! Vieles ist nachvollziehbar, aber der Alltag hat einen mit der heutigen Schnelligkeit so sehr im Würgegriff und man macht dann doch die Dinge so, wie man Sie von Kind auf gelernt hat. Der Unterschied ist nur, das man „damals“ aber „Zeit“ gehabt hätte, Dinge auszuprobieren, oder zu ändern.


 Der Podcast zum Artikel:

Hier findest du alle weiteren Infos zum Podcast sowie eine Übersicht aller Folgen!

Podcast kostenlos abonnieren via iTunes (Apple), Google (Andriod)Spotify oder RSS Feed!

Täglich einen neuen Selbstmanagement-Tipp findest du in meinem Alexa Flash Briefing!


Theorie, Praxis

© JiSIGN – Fotolia

Mit diesen 5 Tipps von der Theorie in die Praxis

Tipp 1: Setze immer nur eine Sache um

Ja ich weiß, ich veröffentliche jede Woche einen Artikel zu einem anderen Thema. Immer wieder höre ich von Lesern, dass sie sehr gerne die Tipps die ihnen gefallen umsetzen. Trotzdem sind es zu viele. Setze einen Tipp so lange um, bis er zur Gewohnheit wurde und beginne dann erst mit dem nächsten.

Eine Verwandlung vom Chaoten zum Ordnungs-Menschen, um dieses Thema als Beispiel zu nehmen, ist so schon schwer genug. Aber von heute auf morgen ist es nahezu unmöglich.

Also, lass dir Zeit und setze immer nur einen Tipp um!

Tipp 2: Schaufle dir ein Zeitfenster frei

Immer wieder bekomme ich E-Mails mit dem Inhalt „Ich würde ja deine Tipps gerne umsetzen, aber mir fehlt die Zeit.“ Irgendwie beißt sich da die Katze in den Schwanz, denn um ein besseres Selbst- und Zeit-Management zu bekommen, muss man zumindest Zeit (meistens auch Geld) investieren.

Nehmen wir einmal an, du bist ein schwer gestresster Mensch, der vom Aufstehen bis zum Schlafen gehen keine freie Minute Zeit hat, um sein Selbst-Management zu verbessern (ich glaube zwar, dass das nur auf die wenigsten Menschen zutrifft, aber egal). Wie kannst du es trotzdem schaffen, Zeit dafür zu finden:

  • Stehe früher auf, oder gehe später schlafen. Auf Dauer kann ich dir das zwar nicht empfehlen, aber über einen gewissen Zeitraum ist es sicher eine Möglichkeit um dir ein Zeitfenster zu schaffen.
  • Reserviere täglich einen Termin in deinem Kalender! Oftmals genügt das schon. Vielleicht denkst du jetzt „Das geht nicht!“, aber ich kann dich beruhigen: Es geht! Stell dir einfach vor dein Chef ruft dich an und sagt dir du sollst einen Termin führ ihn wahrnehmen. Findest du dafür Zeit? Vermutlich schon. Also finde auch für dich selbst ein wenig Zeit in deinem Terminkalender. Ganz wichtig dabei, reserviere diesen Termin dann auch fix!

Tipp 3: Zoome raus aus dem Alltagstrott

Überlege dir mal welche Ziele du erreichen willst, welche Visionen du hast! Dabei geht es nicht um die Ziele deines Chefs, deiner Firma und auch nicht deiner Frau, oder von irgendwem anderen. Sondern es geht um deine eigenen Wünsche, Ziele und Visionen!

Und dann überlege dir, was dir dabei hilft, diese zu erreichen, bzw. zu realisieren? Wenn du so weitermachst wie bisher und nichts an deinem Selbst-Management änderst? Oder wenn du Dinge die dir helfen können effizienter und produktiver zu werden ausprobierst?

Denke langfristig, nicht kurzfristig!

Ja, ich will den kostenlosen Newsletter mit Informationen und Angeboten von Thomas Mangold per Mail erhalten!

Selbstverständlich kannst du den Newsletter mit einem Klick wieder abbestellen!

Durch deine Anmeldung stimmst du zu, dass ich dir mehrmals wöchentlich meinen Newsletter mit Tipps und Angeboten rund um die Themen Produktivität, Zeitmanagement und Selbstmanagement per Mail zusende und die von dir angegebenen Daten zu diesem Zwecke verarbeite. Du kann diese Einwilligung jederzeit mit einem Klick widerrufen und Dich aus dem Newsletter austragen. In diesem Fall werde ich Deine Daten löschen und Du erhältst keinen Newsletter mehr.

Tipp 4: Werde deine Verpflichtungen los und nutze die freie Zeit

Wie man Verpflichtungen los wird?

  • Eliminiere alles unnötige.
  • Delegiere so viel wie möglich (z.B. Putzfrau engagieren statt selber putzen)
  • Vereinfache soweit möglich.

Hier findest du noch ein paar Infos, wie du Verpflichtungen los wirst!

Tipp 5: Verbessere dein Selbst-Management und du hast mehr freie Zeit

Achja, dazu müsstest du ja einmal die Zeit finden um eine Verbesserung herbeizuführen. 😉

Also beginne sofort damit!

Viel Spaß dabei!

Hol dir jetzt meine - Stressless Weihnachts Checkliste

Viele Menschen, vielleicht ja auch du, empfinden die Weihnachtszeit als besonders stressig und mühsam. Ich finde das gar nicht, denn ich habe einen klaren Plan, wann ich was erledige.

Diesen Plan habe ich nun ein wenig ergänzt und in eine Checkliste gegossen. Eine Checkliste mit der du sicherstellst, dass die Weihnachtszeit für dich diesmal weder stressig noch mühsam wird und dass du sie in vollen Zügen genießen kannst. Und als kleinen Bonus findest du noch ein paar coole Ideen für Weihnachtsdekos auf der Liste.

Durch deine Anmeldung stimmst du zu, dass ich dir mehrmals wöchentlich meinen Newsletter mit Tipps und Angeboten rund um die Themen Produktivität, Zeitmanagement und Selbstmanagement per Mail zusende und die von dir angegebenen Daten zu diesem Zwecke verarbeite. Du kann diese Einwilligung jederzeit mit einem Klick widerrufen und Dich aus dem Newsletter austragen. In diesem Fall werde ich Deine Daten löschen und Du erhältst keinen Newsletter mehr.

Genieße deinen Tag!

Liebe Grüße

Thomas

Weitere Informationen zu diesem Thema findest du auch auf meiner Premium-Plattform SelbstmanagementRocks!

Zusätzlich findest du mich hier: