Meine 10 Smartphone-Mitarbeiter und wie sie meine Produktivität boosten

Dein Smartphone kann ein Produktivitätskiller oder ein Produktivitätsbooster sein. Es kommt einzig und alleine darauf an, wie du es einsetzt! Nutzt du es nur zum Spielen, Chatten oder um hunderte Selfies zu schießen? Piepst, läutet und vibriert es ununterbrochen? Dann ist es mit Sicherheit ein Produktivitätskiller.

In den kommenden fünf Leseminuten zeige ich dir, wie du dein Smartphone zu einem Produktivitätsbooster machst und wie es dir dabei helfen kann, effizienter und produktiver zu arbeiten.


 Der Podcast zum Artikel:

Hier findest du alle weiteren Infos zum Podcast sowie eine Übersicht aller Folgen!

Podcast kostenlos abonnieren via iTunes, Android, Spotify oder RSS Feed!


Meine 10 Smartphone-Mitarbeiter

Ich stelle dir nun jene zehn Mitarbeiter vor, die in meinem Smartphone sitzen und die verschiedensten Aufgaben für mich erledigen.

Mein persönlicher Assistent

Wenn du es zulässt, kann er dir sehr viele Dinge abnehmen und überwachen. Mein persönlicher Assistent ist unter anderem für die folgenden Punkte zuständig:

  • Terminverwaltung: Sunrise Calender, Gatherer (um Termine mit mehreren Personen zu finden)
  • Aufgabenverwaltung: ToDoist
  • Finanzmanagement: Online Banking Apps meiner Banken, die App meines Brokers, Paypal und Still waitin (mit der ich immer eine Übersicht habe, wer mir noch Geld schuldet).
  • Notizverwaltung: Evernote
  • Autovervollständigungsassistent: TextExpander (damit kann ich mit gewissen Kürzeln ganze Textbausteine laden)

Mein Persönlichkeitsentwicklungs-Coach

Er achtet darauf, dass ich mich stets weiterbilde, regelmäßig reflektiere und neue positive Gewohnheiten in mein Leben integriere. Natürlich arbeitet auch er mit mehreren Apps:

  • Gewohnheiten installieren: Productive
  • Hörbücher hören: Audible
  • Podcasts hören: Podcast (auf dem iPhone vorinstalliert)
  • Reflektieren: Grid Diary
  • Blogs und Webseiten screenen und lesen: Feedly und Pocket
  • Bücher lesen: Kindle und iBooks (auf dem iPhone vorinstalliert)

Checkliste "Optimale Tagesplanung"

Hol dir die Checkliste für deine optimale Tagesplanung in dein Postfach. Kostenlos und unverbindlich!

Mein persönlicher Lehrer

Natürlich nutze ich das Smartphone auch, um mir neues Wissen anzueignen. Auch das funktioniert mit den folgenden Apps hervorragend:

Mein Einkaufsmanager

Bestellen, statt selbst abzuholen, spart jede Menge Zeit. Mit diesen Apps kannst du aber nicht nur Zeit, sondern auch Geld sparen:

Mein Fokusmanager

Mein Smartphone hilft mir auch dabei, meine Konzentrationsfähigkeit so lange wie möglich hochzuhalten. Dafür verwende ich die folgenden beiden Apps:

Mein Mobilitätsmanager

Wie komme ich schnell und reibungslos von A nach B? Auch dafür gibt es natürlich spannende Apps:

Mein Fitnesscoach

Er erinnert mich daran, Sport zu machen, trägt meine Zeiten ein und achtet darauf, dass ich Fortschritte mache:

Mein Reisemanager

Wie komme ich schnell, sicher und günstig an mein Ziel? Wo finde ich die schönsten und besten Orte, Restaurants, Cafés und Sehenswürdigkeiten? All diese Fragen beantworten mir die folgenden Apps:

Mein Kommunikationsmanager

Ach ja, da war doch noch was. Das Telefon wurde ja eigentlich zum Kommunizieren erfunden und dafür nutze ich es natürlich ebenso:

Mein Networking-Manager

Wo kann ich mich mit interessanten Menschen austauschen und Neues lernen?

Fazit für dein Selbstmanagement

Das Smartphone intelligent zu nutzen, ist gar nicht so schwer, du musst nur wissen, wie. Ich hoffe, diese Apps helfen dir dabei, produktiver und effizienter zu werden.

Kennst du andere spannende Apps und Tools? Dann freue ich mich darauf, wenn ich auch von dir lernen kann und du mir die entsprechenden Infos in den Kommentaren hinterlässt. Vielen herzlichen Dank dafür.

Genieße deinen Tag!

Liebe Grüße,

Thomas

P.S.: Weitere Informationen zu diesem Thema findest du auch auf meiner Membership-Plattform SelbstmanagementRocks und in meinem Newsletter.

P.P.S.: Folge mir auf Facebook, Google+, oder Twitter um noch mehr Selbstmanagement-Tipps und -Tricks zu erhalten.

2018-02-05T07:36:13+00:00 10 Comments

10 Comments

  1. Heike 26. Juni 2016 at 09:01 - Reply

    Hallo Thomas,

    ich freue mich schon immer sonntags auf Deine Artikel.

    Vielen Dank für die vielen, vielen App-Tipps im heutigen Podcast. Werde mir gleich ein paar Apps anschauen.

    Viele Grüße
    Heike

  2. Stefanie 26. Juni 2016 at 21:21 - Reply

    Danke für die vielen Apps.

    Werde die Tipps versuchen zum umsetzen und schauen wie gut ich damit zurecht komme.

    Tolle Beiträge.

    Nur weiter so.

    • Thomas 27. Juni 2016 at 08:18 - Reply

      Hallo Stefanie!

      Viel Erfolg dabei.

      lG Thomas

  3. Volker Stöckel 26. Juni 2016 at 21:21 - Reply

    Hallo Thomas,
    da sind viele interessante Dinge dabei. Auch ich werde mir die nächsten Tage das ein oder andere mal anschauen.
    Einen Tipp hätte ich vielleicht für dich. Bisher war ich auch immer ein großer Freund von Gmail und Inbox. Seit letzter Woche nutze ich jedoch Cloud-Magic. Ich finde die App echt spitze. Dort kann ich alle meine Email-Adressen zusammen verwalten inkl. Kalender. Aber der eigentliche Clou an der App ist die direkte Anbindung an Evernote, ToDoist, OneNote, Wunderlist, etc. Ruckzuck kannst du so eine Email in eine Aufgabe verwandeln oder als Notiz ablegen.
    Schau es dir doch mal an. Würde mich freuen, von dir zu hören.
    Gruß Volker

    • Thomas 27. Juni 2016 at 08:17 - Reply

      Hallo Volker!

      Okay vielen Dank für den Tipp. Werde ich gleich mal runterladen 😉

      lG Thomas

  4. Alexander 28. Juni 2016 at 20:21 - Reply

    Vielen Dank für die tollen Tipps immer! Hier noch zwei Empfehlungen: „OutBank DE – Sicheres Onlinebanking Ihrer Finanzen: Konto, Kreditkarte & Überweisung“ von stoeger it GmbH
    https://appsto.re/de/eP-oU.i und „Downcast“ von Jamawkinaw Enterprises LLC
    https://appsto.re/de/g4CEx.i

    Viele Grüße!
    Alex

    • Thomas 29. Juni 2016 at 16:22 - Reply

      Hallo Alex!

      Danke für dein Feedback und für die tollen Tipps.

      lG Thomas

  5. Daniele 29. Juni 2016 at 10:36 - Reply

    ToDoIst habe ich mir jetzt gerade installiert.
    Podcast würde ich auch gerne mal mit dem Smartphone hören, vor allem wenn ich im Zug auf einer langen Fahrt bin und ich nichts vorbereitet habe.

    Aber ich sehe schon, wer ein iPhone hat, ist stets im Vorteil.
    Evernote habe ich eh schon.
    Alles andere würde mich mehr ablenken, finde ich.
    Aber man kann es dennoch ausprobieren

    • Thomas 29. Juni 2016 at 16:21 - Reply

      Hallo Daniele!

      Kannst ja auch mit einem Android-Phone und entsprechenden Apps ohne Internet Podcast hören!

      lG Thomas

Leave A Comment