Ordnung schaffen – die Grundausstattung

Ordnung schaffen ist ein wichtiges Thema, vor allem in Verbindung mit Evernote.  Zu Evernote habe ich ein eigenes Buch geschrieben: „Evernote – Mein Life-Management-Tool! Wie ich mit Evernote mein Leben organisiere„. In diesem Buch werde ich dir meine Methode vorstellen, mit der ich fast mein komplettes Leben manage. Einen genaueren Artikel zum Buch werde ich dann noch kurz vor Veröffentlichung des Buches online stellen. Im heutigen Artikel möchte ich dir aber Tools und Geräte vorstellen, die du benötigen wirst, wenn du diese Methode anwendest.

Selbstverständlich musst du nicht exakt die selben Empfehlungen nehmen, sondern kannst auch ähnliche Produkte kaufen. Aber es ist natürlich unbedingt auf die von mir im Buch beschriebenen Eigenschaften zu achten.

Ordnung schaffen mit Evernote

Hier geht es zum Download von Evernote!

Scanner-, Drucker-, Kopierer-Multifunktionsgerät

Folgende Eigenschaften sollte das Gerät auf alle Fälle haben::

  • Duplex-Drucker
  • Scanner
  • WLAN, Wifi
  • Kopier- und Faxfunktion

Meine klare Empfehlung ist dieses Gerät hier.

Für jene die viel Scannen empfehle ich dieses hier.

Ablageboxen

Sind das um uns auf in meinem System. Du musst unbedingt darauf achten, dass du genügend Stauraum hast. Hier ein paar Produkte die ich dir empfehlen kann:

Papier, Blöcke, Schreibwaren

Ich denke hier weiß jeder was sich am besten für ihn eignet. Ich bin ein Fan von Druckbleistiften. Andere arbeiten lieber mit Kuli oder Füllfeder. Auch bei den Blöcken bleibt dir selbst überlassen mit was du am liebsten arbeitest.

Eine kleine Empfehlung habe ich vor allem für kreative Nutzer von Evernote:

Worum es sich dabei genau handelt, erfährst du hier.

Gratis Checkliste "Optimale Tagesplanung"

Trage dich einfach in meinen kostenlosen Newsletter ein, wenn du regelmäßig spannende Tipps zum Thema Zeit- und Selbstmanagement, sowie interessante Angebote von mir erhalten willst! Zusätzlich erhältst du die Checkliste und einige weitere spannende Bonis!

Durch deine Anmeldung stimmst du zu, dass ich dir mehrmals wöchentlich meinen Newsletter mit Tipps und Angeboten rund um die Themen Produktivität, Zeitmanagement und Selbstmanagement per Mail zusende und die von dir angegebenen Daten zu diesem Zwecke verarbeite. Du kann diese Einwilligung jederzeit mit einem Klick widerrufen und Dich aus dem Newsletter austragen. In diesem Fall werde ich Deine Daten löschen und Du erhältst keinen Newsletter mehr.

Hüllen und Mappen

Alles online zu speichern wird nur schwer möglich sein, viele Dinge wirst du auch Offline brauchen. Dafür arbeite ich mit diesen Hüllen:

Und solchen Mappen:

 Diktafon

Wie schon im Buch beschrieben, ist ein Diktafon jetzt nicht unbedingt erforderlich, vereinfacht die eine oder andere Sache aber doch massiv.

Ich werde versuchen, diese Seite so gut es geht up2date zu halten. Sollte dir ein Link auffallen der ins leere führt, oder ein Produkt nicht mehr vorhanden, oder nicht lieferbar sein, dann informiere mich bitte kurz über die Kontaktfunktion auf dieser Homepage. Vielen Dank!

 

Genieße deinen Tag!

Liebe Grüße,

Thomas

P.S.: Weitere Informationen zu diesem Thema findest du auch auf meiner Membership-Plattform SelbstmanagementRocks und in meinem Newsletter.

2018-04-24T07:50:34+00:0025 Comments

25 Comments

  1. Martina Petry 10. September 2013 at 16:48 - Reply

    Bin neue Evernote Fan und interessiere mich sehr für Ihren Newsletter.

    Vielen Dank für Ihre Super Ideen!

    M. Petry

    • Thomas 10. September 2013 at 16:50 - Reply

      Freut mich sehr.
      lG Thomas

  2. Stefan Szigeth 16. September 2013 at 10:53 - Reply

    ersuche um Zusendung des Newletters

  3. […] Evernote – Die Grundausstattung […]

  4. Thomy 1. Oktober 2013 at 10:09 - Reply

    Hallo Thomas,
    ich kann leider keine Links zu den angepriesenen Produkten im Artikel finden.
    Gerade das Duplex-Gerät hätte mich sehr interessiert, da ich auch auf der Suche nach einem neuen „Multifunktionsgerät“ bin.

    LG Thomy

    • Thomas 1. Oktober 2013 at 14:49 - Reply

      Eigenartig.
      Versuch es bitte mal mit einem anderen Browser!
      lG Thomas

  5. Thomy 1. Oktober 2013 at 15:47 - Reply

    In Chrome und Firefox ging es, aufgrund meines Blockers nicht – ich Nuss! 🙂
    Mir war nicht bewusst, dass Du die Amazon-Codes einbindest.

    Viele Dank!

  6. Oliver Bildesheim 14. Dezember 2013 at 20:20 - Reply

    Für Audio-Recording nutze ich seit einiger Zeit das Gerät Sony ICD-TX50 (Amazon-Link siehe unten) . Auf die Idee (und das Gerät) haben mich ein Freund und ein Beitrag von Dir, Thomas, gebracht. Auch unter schwierigeren Bedingungen, wie zum Beispiel wenn man einen Vortrag, eine Diskussion oder ein Meeting aufnimmt und doch mit Hintergrundgeräuschen klar kommen muss, wirklich sehr gute Ergebnisse. Und die Software, die beiliegt, ist auch sehr praktisch und mächtig.

    http://www.amazon.de/Sony-ICDTX50-stillvolles-Diktierger%C3%A4t-schwarz/dp/B007M8SZ50/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1387045103&sr=8-1&keywords=Sony+ICD-TX50

    • Thomas 15. Dezember 2013 at 07:44 - Reply

      Danke für den Tipp!

      • Oliver Bildesheim 15. Dezember 2013 at 19:05 - Reply

        Hast mich auf die Idee gebracht, auch mal eine Übersicht meiner wichtigsten Werkzeuge zu erstellen, mit denen ich die Dinge erledigt bekomme (bzw. es zumindest versuche 😉 )

        Habe das mal als Sketchnote grob „hingekritzelt“: http://www.flickr.com/photos/bitconsultancy/11386398343/

        Stelle fest, dass es bzgl. unserer Werkzeugkästen doch einige Überschneidungen gibt 🙂

        • Thomas 16. Dezember 2013 at 17:39 - Reply

          Ist ja voll genial!!!
          Ja wir haben da einige Überschneidungen.
          Die Art und Weise wie du das darstellst ist absolut genial. Meinen Respekt!
          Das würde ich auch gern so kreativ hinbekommen!

          • Oliver Bildesheim 16. Dezember 2013 at 19:33

            Danke für die Blumen, aber das kann wirklich jeder – ich bin ja auch kein Zeichner …

            Auf diese Sketchnotes kam ich durch Mike Rohde. Der hat das „Sketchnote Handbook“ geschrieben (oder besser gezeichnet) und erklärt, wie man mit einfachen Mitteln diese gezeichneten Notizen lernen kann. Wird demnächst auch auf Deutsch erscheinen (da soll auch eine meiner Sketchnotes unter den Beispielen sein 🙂 – was mich natürlich freut als Amateur).

            Der Vorteil von Sketchnotes ist für mich, dass ich mir das visuell einfach besser merken kann, da man gezwungen ist, dass die eigenen Notizen kompakter sind als wenn man versucht, Vorträge, Buchinhalte etc. möglichst detailliert zu protokollieren / aufzuschreiben.

            Man ist direkt gezwungen, mitzudenken, Assoziationen zu bilden und das Wesentliche für sich selbst heraus zu ziehen und dies dann zu skizzieren. Ähnlich wie Mindmaps, aber noch eher geeignet, Zusammenhänge quasi als Geschichten festzuhalten und darzustellen.

            Schön kombinieren lassen sich die Sketchnotes wegen der Handschrifterkennung mit Evernote. Einer der Gründe, warum Evernote für mich das Mittel der Wahl ist, um „analoge“ und „digitale“ Notizen, Checklisten, Todos zusammen zu bekommen 🙂

          • Thomas 17. Dezember 2013 at 05:00

            Coole Sache.
            Gib mir bitte bescheid wenn es herauskommt. 🙂
            lG Thomas

  7. Marcel 5. April 2014 at 23:58 - Reply

    Hi Thomas!

    Vielleicht hast du davon bereits erfahren, vielleicht aber auch nicht…
    Das Sketchnote Handbuch gibt es mittlerweile auch auf deutsch! 🙂

    http://www.amazon.de/Das-Sketchnote-Handbuch-illustrierte-Leitfaden/dp/3826682033/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1396734863&sr=8-1&keywords=sketchnote+handbuch

    Liebe Grüße
    Marcel

    • Thomas 6. April 2014 at 07:25 - Reply

      Hallo Marcel!

      Danke für die Info, das buch steht schon auf meine ToRead Liste 🙂

      lG Thomas

      • Marcel 7. April 2014 at 15:49 - Reply

        Sehr gern! – Mich würde mal interessieren, wonach du gehst ob etwas in deinem ToRead-Notizbuch landet oder in deinem Notizbuch Ideen/Inspirationen – da du in deinem Evernote Buch schreibst, dass Bücher die du lesen möchtest in deinem Ideen/Inspirationen landen.

        LG
        Marcel

  8. Thomas 7. April 2014 at 18:35 - Reply

    Hallo Marcel!

    Das klingt jetzt vielleicht ein wenig verwirrend, aber ich habe in meinem Ideen/Inspirationen Notizbuch eine Notiz in der alle Bücher drinnen sind, die ich mal lesen will.

    Im ToRead-Notizbuch landen dagegen eher E-Mails und Blogartikel die ich Lesen will, aber ich dafür im Moment gerade keine Zeit habe.
    Alternativ dazu verwende ich in letzter Zeit auch wieder das Pocket-App!

    lG Thomas

  9. Florian 4. April 2016 at 18:58 - Reply

    Ich bin schon tierisch gespannt wie das neue Büro aussieht =)

    • Thomas 5. April 2016 at 06:56 - Reply

      Hallo Florian!

      Sitz schon drinnen, allerdings fehlen noch ein paar Dinge. Sobald es fertig ist gibts ein Foto 😉

      lG Thomas

  10. Claudia 19. Mai 2016 at 08:17 - Reply

    Hallo, ich stelle mir gerade die Grundausstattung zusammen. Beide Diktafone sind nicht bzw. nur noch gebraucht erhältlich. Besonders das von Sony hat mich interessiert, da ich mir vorstelle, damit gut Meetings aufnehmen zu können. Gibt es da inzwischen neue Empfehlungen?
    Schönen Gruß
    Claudia

  11. Cybercrime 18. Juni 2016 at 09:00 - Reply

    DeIn Büro sieht ja geil aus ?! Nein im ernst, es gab mal wirklich eine Zeit in der mein Büro genauso aussah.
    Ich kenne deine eBooks und deine Kurse schon von Anfang an und ich kann nur sagen, dass sie sich definitiv gelohnt haben. Mein Evernote ist voll bis oben hin mit Dokumenten, die durchsuchbar sind. Die Steuererklärung in 1-2 Stunden erledigt und auch sonst ist vieles sehr viel einfach und geordneter geworden. Kleine Verbesserungensvorschlag in meinem System ist die Email Weiterleitung von Rechnungen etc. direkt in mein System vielleicht hast du da ja noch ein paar Tipps ??

    So Long,
    Mars

    • Thomas 18. Juni 2016 at 14:45 - Reply

      Hallo Mars!

      Mittlerweile sieht mein Büro ganz anders aus 😉

      Danke für dein Lob.

      Welche Tipps hättest du denn gerne?

      lG Thomas

  12. Lars 23. Dezember 2016 at 19:05 - Reply

    Hallo, Thomas.
    Der Link zum „Für jene,die viel scannen“-Gerät funktioniert bei mir in KEINEM Browser. 🙁 Kannst du ihn bitte nochmal setzen oder hier, als Antwort, verlinken? Vielen Dank und allen Selbstmanagern wünsche ich ein Frohes Fest! selbstmanagement.rocks 😉

    • Thomas 24. Dezember 2016 at 11:12 - Reply

      Hallo Lars!

      Eigenartig, bei mir funktioniert er. Aber egal, hier der Link: http://amzn.to/2inGlfc

      lG Thomas

Leave A Comment