Per​ ​App​ ​die​ ​Reisekosten​ ​digitalisieren​ ​und​ ​Zeit​ ​sparen

Wie du sicher weißt, bin ich immer wieder auf der Suche nach tollen Tools, Apps und Programmen die eine das Leben erleichtern. Durch Zufall bin ich auf die Kollegen von Declaree gestoßen, die eine tolle App entwickelt haben, mit denen sich Reisekosten digitalisieren und so Zeit viel Zeit sparen lässt. Daher freue ich mich sehr dir hier den Gastartikel von Declaree präsentieren zu dürfen.

Per​ ​App​ ​die​ ​Reisekosten​ ​digitalisieren​ ​und​ ​Zeit​ ​sparen

Die Reisekostenabrechnung ist meist ein lästiges Thema für alle Beteiligten. Oft gehen Belege verloren oder werden falsch eingereicht was dazu führt, dass der gesamte Prozess verlangsamt wird. Softwarelösungen können hier helfen und die Reisekostenabrechnung somit effizienter und weniger fehleranfällig gestalten.

Eine App, die genau dies zu schaffen scheint ist Declaree. Mit Declaree digitalisieren und speichern Mitarbeiter auf der Geschäftsreise ihre Belege, gefahrene Kilometer oder ihre Verpflegungsmehraufwendungen bequem von unterwegs per Smartphone oder über die Declaree Webapplikation am Computer.

Das​ ​Digitalisieren​ ​und​ ​Weiterverarbeiten​ ​von​ ​Belegen​ ​mit​ ​Declaree hat​ ​uns​ ​geholfen​ ​unseren​ ​Reisekosten-​ ​und​ ​Erstattungsprozess erheblich​ ​zu​ ​verbessern.”​ Vincent Hosman, Country Head bei Foodora

“Ersetzendes​ ​Scannen”​ ​macht’s​ ​möglich

Um wettbewerbsfähig bleiben zu können, müssen Unternehmen immer mehr digitale Chancen nutzen. Auch der Gesetzgeber hat dies erkannt und den Weg für die elektronische Speicherung und Ersetzung von papierhaften Belegen geebnet.

Was​ ​kann​ ​die​ ​Declaree​ ​App?

Scannt man mit Declaree auf der Geschäftsreise einen Beleg ein, kann diesem unter anderem eine Kategorie und Kostenstelle zugewiesen werden. Die digitalen Quittungen werden danach in einem Kostenbericht gebündelt, von einem Genehmiger im Unternehmen freigegeben und letztendlich automatisch in das Buchhaltungssystem exportiert.

Hier werden alle Ausgaben automatisch den richtigen Konten zugeordnet. Die digitalen Belege werden zudem mindestens zehn Jahre lang gesichert. Auch Verpflegungsmehraufwendungen basierend auf Reiseort und Uhrzeit können über die Declaree App eingegeben werden.

Die entsprechenden Pauschalen werden basierend auf der Region automatisch berechnet und mit in den Kostenbericht aufgenommen. Ebenfalls können Fahrten mit dem eigenen PKW angegeben werden. Das Kilometergeld wird dann automatisch basierend auf dem Start- und Zielort berechnet und gespeichert.

Durch die zugehörige Declaree Web-Applikation haben außerdem Arbeitgeber und Buchhalter einen direkten Überblick und Echtzeit-Zugriff auf jegliche Reisekosten und Belege im Unternehmen.

Declaree​ ​kostenfrei​ ​testen

Declaree kann man zur Zeit 30 Tage lang unverbindlich ausprobieren. Dafür registriert man sich einfach auf der Declaree Website.

Danach muss nur noch die Declaree Smartphone App aus dem Google Play Store oder dem App Store heruntergeladen werden. Zum Einloggen in der App verwendet man dann bequem die gleichen Zugangsdaten von der vorherigen Registrierung auf der Declaree Website – und schon kann es losgehen.

Alle weiteren Infos findest du hier: https://www.declaree.de/

jarmoluk / Pixabay

 

2017-11-16T14:36:34+00:000 Comments

Leave A Comment