Produktiver mit dem Smartphone

Heute veröffentliche ich meinen ersten VLOG (= Video-Blog). Dabei erzähle ich dir anhand eines ganz normalen Tages aus meinem Leben, wie du produktiver mit dem Smartphone umgehen kannst.

Ich bin gespannt, wie dir dieses neue Format gefällt. Es ist zwar noch ein wenig amateurhaft, aber für das erste Video dieser Art ist es nicht so schlecht geworden, denke ich. Insofern bin ich schon gespannt auf dein Feedback dazu.

Auf die Idee zu diesem Beitrag brachte mich Benjamin Floer, der zu einer Blogparade zu genau diesem Thema aufgerufen hat.

Jetzt aber viel Spaß mit meinem ersten VLOG:

Genieße deinen Tag!

Liebe Grüße,

Thomas

P.S.: Weitere Informationen zu diesem Thema findest du auch auf meiner Membership-Plattform SelbstmanagementRocks und 

in meinem Newsletter.

P.P.S.: Folge mir auf Facebook, Google+, oder Twitter um noch mehr Selbstmanagement-Tipps und -Tricks zu erhalten.

Ja, ich will den kostenlosen Newsletter mit Informationen und Angeboten von Thomas Mangold per Mail erhalten!

Selbstverständlich kannst du den Newsletter mit einem Klick wieder abbestellen!

Durch deine Anmeldung stimmst du zu, dass ich dir mehrmals wöchentlich meinen Newsletter mit Tipps und Angeboten rund um die Themen Produktivität, Zeitmanagement und Selbstmanagement per Mail zusende und die von dir angegebenen Daten zu diesem Zwecke verarbeite. Du kann diese Einwilligung jederzeit mit einem Klick widerrufen und Dich aus dem Newsletter austragen. In diesem Fall werde ich Deine Daten löschen und Du erhältst keinen Newsletter mehr.

2017-09-29T11:05:50+00:0013 Kommentare

13 Comments

  1. Markus 23. August 2015 um 07:48 Uhr - Antworten

    Hallo Thomas,
    das Format ist schön locker und unterhaltsam. Die Inhalte gehen trotzdem nicht verloren. Die Kameraführung ist noch ein bisschen wackelig und das Handydisplay und der Rechnerbildschirm sind etwas schwierig zu erkennen. Das wir sich aber hoffentlich durch etwas Übung ändern. Weiter so.
    Gruß
    Markus

    • Thomas 23. August 2015 um 08:24 Uhr - Antworten

      Hallo Markus!

      Vielen Dank, freut mich zu hören. Die nächsten werden besser, versprochen 😉

      lG Thomas

  2. Andreas Biehl 23. August 2015 um 14:14 Uhr - Antworten

    Hallo Thomas,

    ich bin auch gerade dabei mich mit todoist zu befassen. ….dachte du hast jetzt einen Lehrgang anzubieten wie todoist mit evernote zusammen spielt.

    Hinweis:

    Dein Link führt zum Trellokurs und nicht zu Todoist

    Gruß
    Andreas

    • Thomas 24. August 2015 um 08:30 Uhr - Antworten

      Hallo Andreas!

      Kommt vielleicht noch. 😉

      Etwas runterscrollen, dann kommst du zum ToDoist-Kurs.

      lG Thomas

  3. Angela 23. August 2015 um 17:27 Uhr - Antworten

    Hey Thomas, find ich klasse deine neue Idee. Ist total aufgelockert und spannend und so ganz nebenbei bekommt man tolle Tipps. Mach gern weiter so. Ich freu mich drauf!
    LG Angela

    • Thomas 24. August 2015 um 08:29 Uhr - Antworten

      Hallo Angela!

      Danke für dein Feedback.
      Werde ich machen. 🙂

      lG Thomas

  4. Sophie 26. August 2015 um 15:58 Uhr - Antworten

    Ich fand es sehr unterhaltsam und informativ. Google Inbox kannte ich noch nicht und bin praktisch sofort umgestiegen, richtig genial. Todoist und Evernote habe ich auch im Einsatz, könnte es aber noch intensiver nutzen.
    Insofern herzlichen Dank für deine Anregungen. Ich freue mich auf den nächsten Vlog.. 🙂

    Liebe Grüße, Sophie

    • Thomas 26. August 2015 um 18:45 Uhr - Antworten

      Hallo Sophie!

      Vielen Dank für dein Feedback.
      Freue mich, dass was für dich dabei war.
      Der nächste VLOG kommt bestimmt ;).

      lG Thomas

  5. Benjamin Floer 8. September 2015 um 23:27 Uhr - Antworten

    Hallo,

    die Auswertung der blaugraue gibt es jetzt unter http://www.christliches-zeitmanagement.com/produktiv-mit-smartphone-apps-2/

    Bitte weiter sagen, teilen, tweeten …

    vielen Dank und viele Grüße Benjamin

  6. Gerhard Bader 24. Februar 2016 um 15:25 Uhr - Antworten

    Hallo Thomas,

    finde das sehr gelungen. Optimiert werden könnte sicher die Kameraführung. Wobei vielleicht gerade das „unperfekte“ den Charme ausmacht.
    Ich nutze Evernote sehr intensiv. Habe da auch meine Todo-Liste. Meine Frage: „Warum nutzt du zusätzlich Todoist? Werde mich jetzt mal mit der Google Inbox befassen. Vielen Dank nochmals.
    Grüße aus Göppingen nach Wien
    Gerhard

    • Thomas 24. Februar 2016 um 17:55 Uhr - Antworten

      Hallo Gerhard!

      Vielen Dank, ja ich stecke da noch in den Anfängen.

      Weil ToDoist einfach alles viel einfacher und intuitiver läuft als bei Evernote. So kann ich zum Beispiel automatisch nach Prioritäten sortieren.

      lG Thomas

  7. Pascal 29. April 2016 um 17:05 Uhr - Antworten

    Meine Apps:

    – Pomo ToDo zum Tracken von Pomodoros
    – Toshl um alle Ausgaben zu tracken
    – Meditationstimer zum Entspannen
    – Workflowy für Notizen

Hinterlassen Sie einen Kommentar