SeMa-Spiele: Ich schlage mich selbst

Heute muss ich euch ein Geständnis machen! Ich stehe auf SM-Spiele und ich schlage mich dabei sogar manchmal selbst. Ich schaffe es zwar nicht immer, aber ich bemühe mich und es gelingt mir schon recht oft. Und weißt du was: Wenn es mir gelingt bin ich sogar mächtig Stolz auf mich!

Wenn du mehr dazu erfahren willst, in diesem schockierenden Video erfährst du die ganze Wahrheit.

Skript zum Video

In diesem Video verrate ich dir wie ich mich bei meinem SM-Spielen oft selbst schlage! Und damit hallo und herzlich willkommen zu diesem Video! SM-Spiele, selbst schlagen???

Nein …… nicht abschalten, du bist schon richtig hier. Denn mit SM-Spielen meine ich natürlich Selbstmanagement-Spiele. Heute geht es mir um das Thema „vergleiche dich nicht mit anderen, sondern nur mit dir selbst“.

Sich selbst zu schlagen bedeutet für mich heute ein wenig besser zu werden als gestern und morgen wieder ein Stückchen besser zu sein als heute. Das beste Beispiel dafür war ein Erlebnis, dass ich unlängst in meinem Fitnesscenter hatte und das ich dir hier kurz erzählen will.

Ich gehe zweimal pro Woche laufen. In der Regel zwar in der freien Natur, wenn das Wetter aber ganz und gar nicht passt auch gerne am Laufband. Dabei versuche ich immer ein wenig besser zu sein, als das letzte mal. Das bedeutet ich will mich selbst, meine letzte Zeit, oder in diesem Fall besser gesagt Distanz, schlagen.

Gratis Checkliste "Optimale Tagesplanung"

Hol dir die Checkliste für deine optimale Tagesplanung in dein Postfach. Kostenlos und unverbindlich!

Durch deine Anmeldung stimmst du zu, dass ich dir mehrmals wöchentlich meinen Newsletter mit Tipps und Angeboten rund um die Themen Produktivität, Zeitmanagement und Selbstmanagement per Mail zusende und die von dir angegebenen Daten zu diesem Zwecke verarbeite. Du kann diese Einwilligung jederzeit mit einem Klick widerrufen und Dich aus dem Newsletter austragen. In diesem Fall werde ich Deine Daten löschen und Du erhältst keinen Newsletter mehr.

Letztens im Fitnesscenter ist mir das auf fulminante Art und Weise gelungen. Ich konnte sogar schon eine Minute vor Ablauf der Zeit das Band zurückschalten um dieses Video aufzunehmen, denn ich hatte schon einen neuen persönlichen Rekord aufgestellt.

Gleichzeitig passierte gestern, als ich in der Wiener Hauptallee laufen war folgendes: Ein ca. 12 Jahre alter Bursche überholte mich da mit der geschätzten doppelten Geschwindigkeit als ich lief.

Zuerst dachte ich okay, gleich wird er einbrechen oder stehenbleiben oder was auch immer.  Naja das war nicht der Fall, er lief sein Tempo bis er irgendwann am Horizont verschwand.

Wie du ja vielleicht weißt, bin ich Sportmentaltrainer! Ich sage dir, die beste Sportmentaltrainerausbildung nutzt dir nichts, in so einem Moment. Die Kräfte schwinden, jeder Schritt wird zur Qual und ich wollte am liebsten stehen bleiben und keinen Schritt mehr machen.

Bis es in meinem Kopf klick machte und ich mir dachte „Thomas du Depp, du läufst nicht gegen einen 12-Jährigen, sondern gegen dich selbst!“ Und schon wurden die Füße wieder leichter.

Mit diesem vielleicht etwas lustigen Beispiel will ich dir sagen:

  • Vergleiche dich nicht mit anderen!
  • Vergleich dich nur mit dir selbst!
  • Jeder tickt anders.
  • Jeder hatte eine andere Erziehung!
  • Andere Werte!
  • Andere Erlebnisse in seiner Vergangenheit!
  • Andere Gene!
  • Usw. Ich könnte diese Liste endlos fortsetzen.

Also warum sollten wir uns mit anderen vergleichen??
Wenn du dich mit jemanden vergleichen willst, dann vergleiche dich mit dir selbst!

Daher mein Tipp:
Mach auch du SM-Spiele und schlag dich selbst! Und das in allen Bereichen deines Lebens. Das macht nicht nur mehr Spaß, sondern bringt auch mehr Fortschritt, denn so entwickelst du dich Tag für Tag weiter!

Genieße deinen Tag!

Liebe Grüße,

Thomas

P.S.: Weitere Informationen zu diesem Thema findest du auch auf meiner Membership-Plattform SelbstmanagementRocks und in meinem Newsletter.

P.P.S.: Folge mir auf Facebook, Google+, oder Twitter um noch mehr Selbstmanagement-Tipps und -Tricks zu erhalten.

2017-09-29T11:05:54+00:002 Comments

2 Comments

  1. Thomas 15. Februar 2015 at 00:28 - Reply

    Die Geschichte mit dem 12 jährigen finde ich spitze denn so ist es den meisten sicher schon das eine der andere mal ergangen.

    Schreibst Du das Skript zum Video selbst oder wird das outgesourcest? Sorry für die Frage aber Du weißt ich beschäftige mich mit dem Thema und ich bin immer verblüfft was die Leute alles so erledigen in kurzer Zeit. Nur bei Dir weiß ich es nicht ob es am Selbstmanagement liegt oder an einem fleißigen virtuellen Assistenten in diesem Fall.

    fg
    Thomas

    • Thomas 15. Februar 2015 at 10:24 - Reply

      Hallo Thomas!

      Nein ich schreibe das Skript selbst. Ich habe zwar einige Dinge outgesourced aber das zählt nicht dazu :-).

      lG Thomas

Leave A Comment