Weniger Zeit auf Facebook? So geht es!

Verbringst du viel zu viel Zeit auf Facebook? Ärgerst du dich über negative und pessimistische Posts? Dann bist du hier genau richtig, denn in diesem Video zeige ich dir, wie du mit ein paar simplen Einstellungen deine Timeline ausmistest, deine „Best Friends“-Timeline schaffst und so weniger Zeit auf Facebook verbringst!

Hast du sie auch in deiner Timeline? Diese Energiesauger, die sich auf Facebook über alles und jedes beschweren?

  • Es ist zu heiß!
  • Es ist zu kalt!
  • Ich bin krank.
  • Im Bus stinkt es.
  • Das Essen da und da ist grauslich.

Und am nervigsten finde ich ja Posts wie „Mir geht’s voll schlecht!“ oder „War ja klar, dass mir das passieren musste!“ Warum bitte schreibt man solche Posts? Um Mitleid zu erhaschen!

Meine Meinung: Solche Dinge lesen zu müssen raubt mir nicht nur die Zeit, sondern sorgt auch dafür, dass ich mich ärgere und mich von der schlechten Laune dieser Menschen anstecken lasse.

Bitte nicht falsch verstehen, ich rede hier nur von Menschen, die ununterbrochen solche Dinge posten!

Facebook-Timeline entrümpeln

Auf alle Fälle wehre ich mich dagegen und das geht auf Facebook ganz einfach, wie ich dir an diesem Post hier zeige:

Facebook Post 01

Alles, was du tun musst, ist auf diesen kleinen Pfeil oben rechts in einem Post der betreffenden Person zu klicken, und dann gehst du einfach auf „Nicht mehr abonnieren“! Dann bleibst du zwar befreundet und derjenige kann auch noch deine Posts sehen, du bleibst aber zukünftig von seinen negativen Posts verschont.

So legst du also quasi eine Negativ-Liste an, anhand derer du die Negativ-Poster nach und nach aussiebst und so nur noch der wertvolle Content in deiner Timeline bleibt.

Cool, oder?

Gratis Checkliste "Optimale Tagesplanung"

Hol dir die Checkliste für deine optimale Tagesplanung in dein Postfach. Kostenlos und unverbindlich!

Durch deine Anmeldung stimmst du zu, dass ich dir mehrmals wöchentlich meinen Newsletter mit Tipps und Angeboten rund um die Themen Produktivität, Zeitmanagement und Selbstmanagement per Mail zusende und die von dir angegebenen Daten zu diesem Zwecke verarbeite. Du kann diese Einwilligung jederzeit mit einem Klick widerrufen und Dich aus dem Newsletter austragen. In diesem Fall werde ich Deine Daten löschen und Du erhältst keinen Newsletter mehr.

„Best Friends“-Timeline

Noch besser finde ich aber die Idee, eine Positiv-Liste anzulegen. Ich habe das getan, indem ich eine Liste mit meinen besten Freunden erstellt habe. Das funktioniert folgendermaßen:

Scrolle in der linken Spalte runter, bis du zur Überschrift „Freunde“ kommst, und klicke dann auf „Mehr“!

freundesliste01

Im Anschluss erstellst du eine neue Liste, indem du auf den Button „+Liste erstellen“ klickst.

freundesliste02

Dann kannst du dieser Liste einen Namen geben und auch gleich Mitglieder hinzufügen.

freundesliste03

Als letzten Schritt empfehle ich dir noch, auf das kleine Zahnrad neben dieser neu erstellten Freundesliste zu klicken und dann die Option „Zu Favoriten hinzufügen“ zu wählen.

freundesliste04

Dann erscheint diese Liste gleich ganz oben auf der linken Spalte unter „Favoriten“.

Wenn ich also langes Herumsurfen auf Facebook vermeiden will und nur kurz die wichtigsten Infos meiner engsten Freunde abrufen will, dann klicke ich auf diese Liste und schon habe ich meine reine Positivliste in der Timeline!

Wunderbar, oder?

Ich hoffe, diese beiden Tipps helfen dir dabei, deine Zeit auf Facebook zu verkürzen und trotzdem die wichtigsten Informationen zu bekommen.

Genieße deinen Tag!

Liebe Grüße,

Thomas

P.S.: Weitere Informationen zu diesem Thema findest du auch auf meiner Membership-Plattform SelbstmanagementRocks und in meinem Newsletter.

P.P.S.: Folge mir auf Facebook, Google+, oder Twitter um noch mehr Selbstmanagement-Tipps und -Tricks zu erhalten.

Quelle Titelbild: pathdoc / dollarphotoclub.com

2017-09-29T11:05:51+00:006 Comments

6 Comments

  1. pETRA Aichinger 13. August 2015 at 07:12 - Reply

    Hallo Thomas,

    ich bin schon lange Fan von deinem Blog und deinem Podcast. Es ist immer wieder inspirierend, dir zuzuhören und deine Beiträge zu lesen.
    Zu diesem Thema: Die FB-Timeline von negativen Freunden zu säubern, das habe ich im letzten Jahr schon zweimal angewendet. Aber mit der „Best-Friends-List“ – da habe ich jetzt wieder etwas dazu gelernt.
    Da werde ich mich demnächst damit spielen. ;o)

    • pETRA Aichinger 13. August 2015 at 07:15 - Reply

      Zu schnell abgeschickt. – DANKE, wollte ich noch sagen. ;o)

    • Thomas 13. August 2015 at 07:25 - Reply

      Hallo Petra!

      Freut mich sehr, vielen Dank für dein Lob.
      Und natürlich viel Spaß mit der Best-Friends-Liste 😉

      lG Thomas

  2. Barbara Steldinger 17. August 2015 at 08:43 - Reply

    Hallo Thomas,
    danke für diese Tips. Das mit der Negativliste mache ich schon, aber die Positivliste ist genial! Super. Ich ärgere mich schon eine ganze Weile auch über Leute, die immer dieselben schlauen Allerweltszitate bringen oder unbedingt auf das Elend der Welt aufmerksam machen müssen.

    Die Positivliste lege ich mir jetzt sofort an,
    danke und einen entspannten Wochenstart!
    Barbara

    • Thomas 18. August 2015 at 05:28 - Reply

      Viel Spaß mit der neuen Positiv-Liste 😉

      lG Thomas

  3. […] und mach dir eine „Best Friend Timeline“. Wie das geht? Thomas Mangold hat dazu einen tollen Blogartikel mit Video-Anleitung […]

Leave A Comment