Ziele schnell erreichen – 11 Abkürzungen

Ziele schnell erreichen, wer will das nicht? Aus diesem Grund habe ich dir in diesem Artikel 11 Tipps zusammengefasst, die dir genau dabei helfen werden. Diese Abkürzungen zu gehen ist nicht einfach, kann dich aber wesentlich flotter voranbringen, als den „normalen“ Weg zu gehen. Wenn du Ziele schnell erreichen willst, dann bist du hier genau richtig.

Die Idee zu diesem Artikel gab mir ein genialer Newsletter von Ramit Sethi (iwillteachyoutoberich.com). Ich habe seine Tipps teilweise übernommen, teilweise umgeändert, teilweise zusammengelegt und zu jedem einzelnen meinen Senf dazugegeben.


 Der Podcast zum Artikel:

Hier findest du alle weiteren Infos zum Podcast sowie eine Übersicht aller Folgen!

Podcast kostenlos abonnieren via iTunes (Apple), Google (Andriod)Spotify oder RSS Feed!


Ziele schnell erreichen – 11 Abkürzungen

#1 Mut zum Verzicht

Die nächste Challenge, an der du teilnimmst, der nächste Online-Kongress, der dich stundenlang an den Bildschirm fesselt, der nächste Podcast, der Unterhaltung, aber nicht Wissensvermittlung darstellt, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Stell dir unbedingt die Frage: Brauche ich das wirklich, wenn ich meine Ziele schnell erreichen will?

Wenn dir mein Blog hier keinen Mehrwert liefert, dann lies ihn bitte nicht mehr. Das Letzte, was ich will, ist dir deine Zeit zu stehlen. Ich will dir Mehrwert vermitteln, und wenn du den hier nicht findest, macht es doch keinen Sinn mehr, eine einzige Zeile zu lesen, oder?

Ich will hier nicht sagen, dass du an keinen Challenges mehr teilnehmen sollst und auch nicht, dass du keine Podcasts mehr hören sollst. Was ich dir damit sagen will ist, dass du nicht wahllos konsumieren sollst, sondern viel mehr genau auf den Mehrwert für dich achten solltest. Nicht nur bei Challenges, Online-Konferenzen, Blogs und Podcasts, sondern auch bei allem anderen, was du konsumierst, bis hin zu deinen Zielen, Projekten und Aufgaben.

#2 Wette auf dich – wette gegen dich

Wenn du schon nicht auf dich wettest, dann wird es auch kein anderer tun! Eine Möglichkeit für eine sehr wirkungsvolle Wette auf dich selbst finden die Mitglieder von SelbstmanagementRocks in diesem QuickWin-Video hier.

Fakt ist, eine Wette auf dich selbst kann extrem motivierend sein und dich mit dem Tritt in den Allerwertesten versorgen, den du vielleicht ganz gut brauchen kannst.

Mit jener Art der Wette, die ich im Mitgliederbereich auf SelbstmanagementRocks vorstelle, habe ich noch jedes meiner Ziele klar vor der Deadline erreicht. Ziele schell erreichen wird damit zum Kinderspiel.

#3 Schaffe Momentum

Ramit Sethi hat es in seinem Newsletter mit folgenden Worten beschrieben:

Wenn du müde davon bist, einen Berg hinauf zu wandern, dann laufe (sprinte)!

Mit anderen Worten: Schaffe Momentum. Ich setze diese Strategie immer dann ein, wenn ich in einem Projekt festhänge und wenn ich nichts weiterbringe. Festzuhängen und nichts erledigt zu bekommen ist schließlich auch ein totaler Widerspruch, wenn du deine Ziele schnell erreichen willst.

In Kürze wird mein Hörbuch „101 Produktivitätstipps“ erscheinen (November 2017). Vor ein paar Wochen ist dieses Projekt bei mir ins Stocken geraten. Ich habe bei diesem Projekt das Momentum wiederhergestellt, indem ich mir drei Tage nur für dieses Projekt freigeschaufelt habe. Ich habe also einen Sprint eingelegt und schon war wieder Bewegung darin.

Gratis Checkliste "Optimale Tagesplanung"

Trage dich einfach in meinen kostenlosen Newsletter ein, wenn du regelmäßig spannende Tipps zum Thema Zeit- und Selbstmanagement, sowie interessante Angebote von mir erhalten willst! Zusätzlich erhältst du die Checkliste und einige weitere spannende Bonis!

Durch deine Anmeldung stimmst du zu, dass ich dir mehrmals wöchentlich meinen Newsletter mit Tipps und Angeboten rund um die Themen Produktivität, Zeitmanagement und Selbstmanagement per Mail zusende und die von dir angegebenen Daten zu diesem Zwecke verarbeite. Du kann diese Einwilligung jederzeit mit einem Klick widerrufen und Dich aus dem Newsletter austragen. In diesem Fall werde ich Deine Daten löschen und Du erhältst keinen Newsletter mehr.

#4 Werde zum Experten in deinem Bereich

Wenn du in deinem Bereich etwas weiterbekommen willst, dann musst du darin zum Experten werden. Sauge alles an Wissen auf, egal ob aus

  • Büchern,
  • Hörbüchern,
  • Podcasts,
  • Videokursen,
  • Seminaren,
  • Fortbildungen oder
  • Konferenzen.

Je mehr Wissen du hast, umso einfacher und schneller kommst du voran. Ziele schnell erreichen funktioniert nur, wenn du ein Experte auf deinem Gebiet bist.

#5 Denke nicht in Problemen, sondern in Zielen

Fokussierst du dich darauf, Probleme zu suchen, oder hast du den Fokus darauf, Lösungen zu finden?

Ich kann dir gar nicht sagen, wie abgrundtief mich Menschen nerven, die zu jeder Lösung ein Problem finden. Ich hasse sie, sie rauben mir den letzten Nerv.

Wenn du schnell weiterkommen willst, dann denke lösungsorientiert und nicht problemorientiert.

#6 Gewinner agieren, anstatt zu konsumieren

Wenn du deine Ziele schnell erreichen willst, dann musst du agieren und proaktiv sein. Du musst die Dinge umsetzen und nicht nur konsumieren.

Ich sage das im allerersten Video, das meine Member auf SelbstmanagementRocks zu sehen bekommen: „Es hat keinen Sinn, wenn du diese Kurse nur konsumierst, du musst zum Umsetzer werden.“ Und deswegen gibt es in jedem Kurs klare Handlungsaufforderungen und Umsetzungsstrategien.

Ziele schnell erreichen zu können setzt voraus, dass du agierst und proaktiv bist! Dass du ein Umsetzer bist!

#7 Würdest du dafür Geld ausgeben?

Eine wirklich einfache Frage, die einen genialen Mindshift zur Folge hat. Das nächste Mal, wenn du dich dabei erwischst, in den Sozialen Medien zu surfen oder sonstige Tätigkeiten auszuführen, die nicht deiner Arbeit dienen, dann frage dich:

Würdest du es auch tun, wenn du dafür zahlen müsstest?

Würdest du auch auf Facebook in der Timeline herumhängen, wenn die Minute 5,- € kosten würde? Oder würdest du diese sinnlose Talkshow auch ansehen, wenn sie 10,- € kosten würde?

Falls die Antwort darauf „nein“ lautet, dann tu etwas Sinnvolleres!

#8 Versuche nicht immer, Homeruns zu schlagen

Bist du jemand, der am liebsten alles in extrem kurzer Zeit erreichen will? Falls ja, dann wirst du vermutlich regelmäßig daran scheitern. Ja, klar wird ab und zu ein Homerun geschlagen oder ein Hole-in-one im Golf. Aber das passiert eher als Nebenprodukt.

Natürlich kannst du versuchen, mit einem großen Schritt zum Ziel zu kommen, allerdings wirst du dann eine recht hohe Frustrationstoleranz benötigen. Denn eines ist klar:

  • Ein Golfer, der nur Hole-in-ones schlagen will, wird nie ein Turnier gewinnen.
  • Ein Baseballer, der nur Homeruns schlagen will, wird bald nicht mehr aufgestellt werden.
  • Und ein Investor, der immer nur Aktien finden will, die sich verhundertfachen, wird bald pleite sein.

Klar gibt es all diese Dinge, aber sie passieren eher, als dass sie bewusst herbeigeführt werden. Es gibt eben einen Unterschied zwischen „Ziele schnell erreichen“ und „Ziele überhastet erreichen“. Versuche deine Ziele also lieber Schritt für Schritt zu erreichen, anstatt über Nacht erfolgreich werden zu wollen.

Denn eines ist gewiss: Die meisten Über-Nacht-Erfolge brauchten oft Jahre an Vorbereitungszeit.

#9 Bilde Systeme und Strategien, die für dich passen

Warum sind die Absolventen von SelbstmanagementRocks so erfolgreich?

  • Einerseits weil sie die passenden Systeme und Strategien von mir zu Verfügung gestellt bekommen und
  • andererseits weil sie lernen, diese Systeme und Strategien an ihre Bedürfnisse anzupassen.

Welche Strategien und Systeme funktionieren denn bei dir am besten? Nimm dir Zeit, diese Systeme und Strategien zu entwickeln. Das ist nicht nur für dein Selbstmanagement ein wichtiger Faktor, sondern für das Leben generell!

Willst du deine Ziele schnell erreichen, dann eigne dir vorher die richtige Strategie bzw. das richtige System an.

Ziele schnell erreichen

#10 Wenn du keine Energie mehr hast – schlafe

„Ich habe im Moment nicht die Energie, diese Aufgabe zu erledigen.“ Kennst du diesen Satz? Vermutlich hast du ihn schon sehr oft zu dir selbst gesagt. Meistens diente er aber nur als Ausrede, um es dir vorm Fernseher gemütlich machen zu können oder um ein Handspiel zu spielen.

Wenn du wirklich keine Energie mehr hast, dann solltest du aber stattdessen lieber schlafen. Unter Tags zum Beispiel in Form eines Powernaps und abends einfach früher zu Bett gehen und am nächsten Tag ausgeruht aufwachen, um mit frischen Energien an deine Projekte zu gehen.

#11 Perfektionismus ist extrem überbewertet

„Erledigt ist besser als perfekt!“

Dieser Satz ist ein Leitsatz für mich. Klar muss jede Aufgabe und jedes Projekt gewissen Qualitätskriterien entsprechen. Aber perfekt müssen die wenigsten Projekte sein.

Wenn du deine Ziele erreichen willst, dann verzichte auf Perfektionismus.

Ziele schnell erreichen

Beherzige diese 11 Tipps, denn sie werden dich im Leben extrem schnell voranbringen. Du wirst nicht nur deine Ziele schnell erreichen, sondern auch ein glücklicheres und zufriedeneres Leben führen.

Dabei wünsche ich dir viel Erfolg.

Genieße deinen Tag!

Liebe Grüße,

Thomas

PS: Weitere Informationen zu diesem Thema findest du auch auf meiner Membership-Plattform SelbstmanagementRocks und in meinem Newsletter.

PPS: Folge mir auf Facebook, Instagram, YoutubeGoogle+ oder Twitter, um noch mehr Selbstmanagement-Tipps und -Tricks zu erhalten.

2018-03-14T15:09:52+00:008 Comments

8 Comments

  1. I.Richter 22. Oktober 2017 at 09:05 - Reply

    Vielen Dank, habe ich gerade gebraucht.
    Anregungen: Kurz und knackig und keineswegs überflüssig – ich denke für niemanden.
    I.Richter

    • Thomas 22. Oktober 2017 at 09:53 - Reply

      Danke für dein Feedback.

      Freut mich sehr!

      lG Thomas

  2. Ina 22. Oktober 2017 at 12:37 - Reply

    Das sind sehr tolle Tipps. Vielen Dank!

    • Thomas 22. Oktober 2017 at 14:04 - Reply

      Freut mich sehr, vielen Dank.

      lG Thomas

  3. Lutz Penzel 22. Oktober 2017 at 13:29 - Reply

    Lieber Thomas,

    Deine Mails sind so gut wie die einzigen, die bei mir nicht gesperrt werden. Du bringst wichtige Aspekte des Selbstmanagements auf den Punkt. Wohl wissend, dass die Umsetzung noch einmal ein ganz anderes Thema ist. Danke für die Inspiration. Vielleicht kannst Du mir auf diesem Wege auch sagen, warum ich bei den SelbstmanagementRocks nicht zum Zuge kam. Aber egal, danke für diese Tipps! Viele Grüße, Lutz Penzel

    • Thomas 22. Oktober 2017 at 14:12 - Reply

      Hallo Lutz!

      Vielen Dank, das freut mich sehr.

      Inwiefern meinst du, warum du bei SelbstmanagementRocks nicht zum Zuge kamst?

      Liebe Grüße,
      Thomas

  4. Maike 23. Oktober 2017 at 06:33 - Reply

    Vielen Dank für die Tips und Anregungen, mal wieder das ein oder andere zu überdenken. Kommt gerade zur rechten Zeit! Liebe Grüße Maike

    • Thomas 23. Oktober 2017 at 06:43 - Reply

      Super, freut mich sehr.

      lG Thomas

Leave A Comment