Mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben

Mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben – hast du dir darüber schon mal Gedanken gemacht? Falls nicht, ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt. Nutze die Zeit der Stille, die Zeit der Ruhe und die Zeit der Besinnlichkeit zwischen Weihnachten und Neujahr, um dir über dieses Thema Gedanken zu machen.

Falls du diesen Artikel nicht direkt nach der Veröffentlichung liest, er kam am 24.12.2017 heraus, macht das auch nichts. Nutze einfach ein paar ruhige Stunden, um dir über dieses Thema Gedanken zu machen.


 Der Podcast zum Artikel:

Hier findest du alle weiteren Infos zum Podcast sowie eine Übersicht aller Folgen!

Podcast kostenlos abonnieren via iTunes (Apple), Google (Andriod)Spotify oder RSS Feed!


Meine wirklich wichtigen Dinge im Leben

Ich habe einige Dinge definiert, die für mich wirklich wichtig sind und denen ich eine hohe bzw. allerhöchste Priorität in meinem Leben einräume.

  • Familie:
    Ich denke, darüber brauchen wir nicht viel zu diskutieren – Zeit mit der Familie zu verbringen, ist eine sehr wichtige Sache. Wichtig ist hier aber nicht die Quantität, sondern die Qualität!
  • Freunde:
    Neben der Familie sind natürlich meine Freunde eine sehr wichtige Sache. Ich habe nur eine Hand voll sehr gute Freunde, mit diesen verbringe ich aber regelmäßig Zeit. Ob auf einem Kaffee, ein paar Bier, beim Billard oder beim Dartsspielen – Zeit mit Freunden zu verbringen, ist mir extrem wichtig.
  • Meine Projekte:
    Dieser Blog hier, SelbstmanagementRocks und SportmentaltrainingOnline nehmen sehr viel Zeit in Anspruch. Zeit, die ich gerne zur Verfügung stelle, denn die Arbeit daran macht mir großen Spaß!
  • Sport:
    Wenn du mir auf Instagram folgst, wirst du sehr schnell mitbekommen, dass ich viel, oft und gerne Sport mache. Sport ist für mich ein extrem wichtiger Faktor, auf den ich auf keinen Fall verzichten will!
  • Fort- & Weiterbildung:
    Es macht mir Spaß, neue Dinge zu lernen und daher bilde ich mich regelmäßig fort. Die nötige Zeit und das nötige Budget dafür werden natürlich reserviert.
  • Gesundheit:
    Dazu gehört natürlich einerseits Sport, andererseits aber auch ein gesunder Lebensstil, gesunde Ernährung und regelmäßige Gesundheitschecks beim Arzt.

Was sind deine wirklich wichtigen Dinge im Leben?

Kennst du sie? Hast du sie schon mal schriftlich festgehalten? Hast du sie schon mal an deine Familie oder deine Freunde kommuniziert?

Ich will dir dazu eine kleine Geschichte erzählen, um zu unterstreichen, wie wichtig es ist, jene Dinge mitzuteilen, die dir wirklich wichtig im Leben sind.

Eine gute Bekannte wollte sich mit mir treffen, ich sagte jedoch ab, weil ich an dem Tag keine Zeit hatte. Als ich ein paar Stunden später ein Foto von mir aus dem Fitnesscenter auf Instagram postete, bekam ich eine bitterböse Nachricht von ihr. Ich hätte ja doch Zeit gehabt, warum ich abgesagt habe usw.!

Im anschließenden Telefongespräch klärte ich sie auf, dass Sport für mich eine sehr hohe Priorität hat. Hätte er es nicht, würden immer wieder Termine dazwischenkommen und ich de facto fast nie Sport machen. Nach diesem Telefonat hat sie nicht nur verstanden, warum ich keine Zeit hatte, sondern sie selbst hat Sport seither auch eine höhere Priorität gegeben und damit mittlerweile 10 kg abgenommen!

Du siehst also, die Kommunikation der wirklich wichtigen Dinge in deinem Leben kann extrem wichtig sein.

Gratis Checkliste "Optimale Tagesplanung"

Trage dich einfach in meinen kostenlosen Newsletter ein, wenn du regelmäßig spannende Tipps zum Thema Zeit- und Selbstmanagement, sowie interessante Angebote von mir erhalten willst! Zusätzlich erhältst du die Checkliste und einige weitere spannende Bonis!

Durch deine Anmeldung stimmst du zu, dass ich dir mehrmals wöchentlich meinen Newsletter mit Tipps und Angeboten rund um die Themen Produktivität, Zeitmanagement und Selbstmanagement per Mail zusende und die von dir angegebenen Daten zu diesem Zwecke verarbeite. Du kann diese Einwilligung jederzeit mit einem Klick widerrufen und Dich aus dem Newsletter austragen. In diesem Fall werde ich Deine Daten löschen und Du erhältst keinen Newsletter mehr.

Erstelle eine Liste mit den wirklich wichtigen Dingen in deinem Leben

Erstelle eine Liste mit all den Dingen, die dir wirklich wichtig sind, und gehe dabei ruhig ins Detail. Schreibe also nicht einfach „Sport hat ab jetzt mehr Priorität für mich“, sondern schreibe „Ich trainiere ab sofort 4 x pro Woche (Mo, Mi, Sa, So von 17:00 bis 18:00 Uhr)“.

Schreibe nicht „Ich will meinen Freunden eine höhere Prioriät geben“, sondern schreibe „Ich treffe mich ab sofort jeden Mittwoch und Freitag Abend mit meinen Freunden“.

Und wenn du schon beim Schreiben bist, dann blocke diese Zeit auch gleich in deinem Kalender!

Warum das Blocken im Kalender wichtig ist?

Weil du nur damit die Priorität dieser Dinge unterstreichst. Wenn ich mir Sport nicht in den Kalender eintragen würde, würde ich vermutlich nur sehr selten gehen. Lass die wirklich wichtigen Dinge in deinem Leben nicht im Alltagsstress untergehen.

Fixiere diese Termine! Mach sie unverschiebbar und unabsagbar! Mach sie zur absoluten Priorität!

Worauf musst du verzichten?

Sich Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu nehmen, heißt natürlich auch, auf gewisse Dinge zu verzichten.

Das können die unterschiedlichsten Dinge sein:

  • Geld
  • Karriere
  • Freundschaften
  • Anerkennung
  • Familie
  • Beziehung
  • Komfortzone
  • usw.

Überlege dir also zu allen Punkten, die auf deiner Liste stehen, worauf du dafür verzichten musst. Das ist ein wichtiger Faktor, um in die Umsetzung zu kommen!

Woher soll ich die Zeit „für die wirklich wichtigen Dinge im Leben“ nehmen?

Im Prinzip ist diese Frage sehr einfach und auch sehr schnell beantwortet:

  1. Führe ein Zeitprotokoll, am besten über 10 Werktage.
  2. Finde Zeitdiebe.
  3. Finde Dinge, die du eliminieren kannst.
  4. Automatisiere so viel wie möglich auf dieser Liste (wichtige Info für Mitglieder von SelbstmanagementRocks: Im Februar 2017 erscheint der Automatisierungs-Kurs, in dem ich dir zeige, wie Privatpersonen, Teams und Unternehmen extrem einfach Dinge automatisieren können).
  5. Delegiere so viele Dinge wie möglich.

Hört sich in der Praxis ziemlich einfach an, ist es aber nicht wirklich. Mitglieder von SelbstmanagementRocks finden die genaue Vorgehensweise und Strategie dazu im Kurs „Mehr freie Zeit“.

Es gibt Mitglieder, die fast 50 % ihrer Zeit nach diesem System umschichten konnten!

Wann ist der beste Zeitpunkt, dieses Zeitprotokoll zu führen?

Die Antwort ist sehr einfach, der beste Zeitpunkt war vor einem halben Jahr, denn dann würdest du jetzt schon massiv davon profitieren.

Der zweitbeste Zeitpunkt ist allerdings JETZT!

Vielleicht auch gleich im Zuge der Jahresplanung für das kommende Jahr.

wirklich wichtigen Dinge im Leben

Fazit für dein Selbstmanagement

Mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben sollte in der Zukunft kein lauer Vorsatz sein. Geh in die Umsetzung und mach dein Leben damit lebenswerter.

Dabei wünsche ich dir viel Erfolg!

Genieße deinen Tag!

Liebe Grüße

Thomas

PS: Weitere Informationen zu diesem Thema findest du auch auf meiner Membership-Plattform SelbstmanagementRocks und in meinem Newsletter.

PPS: Folge mir auf Facebook, Instagram, YoutubeGoogle+ oder Twitter, um noch mehr Selbstmanagement-Tipps und -Tricks zu erhalten.

2017-12-19T19:47:32+00:00 0 Comments

Leave A Comment